pkl Blog

Monatsarchiv für September, 2021

Eine generelle Impfpflicht – wäre das rechtens? Rechtsanwalt Lindemann dazu im Interview mit dem mdr Sachsenradio

Covid 19 4960246 640

Über die Grenzen Deutschlands hinaus machen erste Länder ab Oktober für alle Beschäftigten einen Impfnachweis oder einen Corona-Test zur Pflicht. Wie sieht es dazu aktuell in Deutschland aus? Ist eine generelle Impfpflicht denkbar und rechtlich möglich? 2G bei Veranstaltungen – warum geht dies nicht ohne Weiteres in Unternehmen umzusetzen? Impfdruck durch allgemeines Wirtschaftsleben – Herausforderung für Arbeitgeber und (ungeimpfte) Arbeitnehmer? …

Weiterlesen ...

43. Deutsche Squash Jugend Einzelmeisterschaften vom 12.-14.11.2021

Squash

Mitte November wird in Dresden – erstmals wieder nach 2010 – ein Squashturnier ausgerichtet. Squash steht für Schnelligkeit, Konzentration und Leistungsfähigkeit sowie Power und Spaß  –  auch unsere Kanzlei und unsere Berater sind mit diesen Eigenschaften für unsere Mandanten, Unternehmen und Unternehmer engagiert. Der 1. Squash Club Dresden e.V. richtet die 43. Deutsche Squash Jugendeinzelmeisterschaft aus und pkl unterstützt als …

Weiterlesen ...

Bundestageswahl 2021 – Wahlkampfhilfe – Satire oder Gewaltaufruf?

Fragen

Die Zulässigkeit von grenzwertigen Aussagen auf Wahlplakaten sowie der Streit darüber sind nicht neu, jedoch nehmen die Meinungen und Diskussionen rund 14 Tage vor der Bundestagswahl aktuell wieder Fahrt auf. Gedanken über zwei Wahlplakate: Hören Sie Herrn Rechtsanwalt Hans-Georg Stache in einem MDR AKTUELL Interview vom 17.09.2021.

Weiterlesen ...

Verschärfung der Geschäftsführerhaftung – Geschäftsführer sind zur Auskunft bei eigener Haftung verpflichtet

Important 2794684 1920

Der Bundesgerichtshof entschied mit Urteil vom 22.6.21 – II ZR 140/20, dass  der GmbH gegen ihren ausgeschiedenen Geschäftsführer gemäß § 666 BGB §§ 611, 675 BGB ein Anspruch auf Auskunft zusteht. Diese Verpflichtung besteht auch nach der Abberufung des Geschäftsführers und Beendigung des Geschäftsführeranstellungsvertrags fort. Beweislast in Haftungsfällen Immer wieder stellt sich die Frage nach der Darlegungs- und Beweislast im …

Weiterlesen ...

Bundesarbeitsgericht stärkt Rechte der Arbeitgeber in Fällen des °Krankfeierns°

Courts 2962346  340

Rechtsanwalt Silvio Lindemann im Interview mit MDR AKTUELL Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 08.09.2021 (Az.: 5 AZR 149/21) einem Arbeitgeber Recht gegeben, der eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung anzweifelte. Die Klage einer ehemaligen Mitarbeiterin auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall wurde dementsprechend abgewiesen. Der Beweiswert von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen kann durch Arbeitgeber angegriffen werden. Die Rechtsprechung erkennt bestimmte Indizien an, die den Verdacht einer vorgetäuschten Krankheit bzw. einer …

Weiterlesen ...

Seite 1 von 212»