pkl Blog

Themenbereich Mandantenrundschreiben

Modernisierung des Personengesellschaftsrechts – was sich für die GbR ändert

Exclamation Point 2620929  340

Die GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) hat vielzählige Anwendungsmöglichkeiten und Erscheinungsformen, wobei sie im vollkaufmännischen Bereich als Rechtsform des Familienunternehmens ausscheidet, da beim Betrieb eines Handelsgewerbes kraft Gesetzes eine oHG/KG vorliegt. Nachdem in den letzten Jahren verschiedene Gesetzes- und Rechtsprechungsänderungen den praktischen Anwendungsbereich der GbR beeinflusst haben, ohne aber z.B. ein öffentliches Register zu schaffen, aus dem sich mit Publizitätswirkung etwa …

Weiterlesen ...

pkl Interviewreihe zu Corona und Arbeitsrecht bei mdr Sachsen

Board 1647322 640

In der Woche vom 30. März bis 03. April 2020 beantwortete Herr Rechtsanwalt Silvio Lindemann, Fachanwalt für Arbeitsrecht, die aktuell brisantesten Fragen zum Arbeitsrecht im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie in täglichen Interviews bei mdr Sachsen – Das Sachsenradio. Dazu wurden weiterführende Beiträge von Herrn Rechtsanwalt Lindemann zu arbeitsrechtlichen Themen online auf den Webseiten des mdr veröffentlicht.  Details dazu finden Sie unter …

Weiterlesen ...

Vorsicht! Neue Abmahnwelle gegen Online-Shops

PklHrStache51804

pkl-Mandantenrundschreiben – Dresden, 23.08.2017 EU-Gesetz zur Online-Streitbeilegung | Online-Streitbeilegungsplattform der EU Prüfen Sie jetzt Ihre Online-Shop- bzw. eBay-AGB Bereits am 01.04.2016 trat das Gesetz zur alternativen Streitbeilegung in Verbrauchersachen in Kraft. Danach sind Verbraucher und Unternehmer seit dem 01.02.2017 über die von der EU Kommission zur Verfügung gestellte sogenannte OS-Plattform zu informieren. Der Umfang an Informationspflichten für Online-Händler steigt damit …

Weiterlesen ...

Der Streit um das Kindeswohl

Urteil

Wenn Kinder zwischen die Fronten der Eltern geraten Nach einer Trennung gilt es viele Angelegenheiten zu klären und zu regeln. Neben den finanziellen Belangen stehen dabei vor allem immer wieder die Kindschaftssachen im Fokus. Nur wenigen Eltern gelingt es wirklich, die eigenen Belange außen vor und Entscheidungen allein zum Wohl der Kinder zu treffen. Dabei geht es schon oftmals allein …

Weiterlesen ...

Neues Urteil zur Sittenwidrigkeit von (Unternehmer-)Eheverträgen

Urteil

pkl-Mandantenrundschreiben – Dresden, 12.05.2017 Bei Eheverträgen besteht zwar grundsätzlich Vertragsfreiheit. Diese ist aber nicht grenzenlos, was sich bereits aus grundlegenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 29.03.2001 (1 BvR 1766/92 -) und des Bundesgerichtshofes (BGH), vom 11. 2. 2004 (XII ZR 265/02) ergibt. Eheverträge können gerichtlich auf Ihre Angemessenheit überprüft werden. Nicht selten stellen Gerichte dann fest, dass der Ehevertrag einen …

Weiterlesen ...