pkl News

Testpflicht am Arbeitsplatz für ungeimpfte Reiserückkehrer

Anmerkung 2020 08 07 103203 2

Was bisher laut Coronaschutzverordnung die Testangebotspflicht für Arbeitgeber an ihre Arbeitnehmer war, ist nunmehr aufgrund der weltweit anhaltenden Infektionslage eine echte Testpflicht geworden. Der Arbeitsschutz hat sich dahingehend im Laufe der Pandemie verschärft – der Schutz von Arbeitnehmern/ Angestellten überwiegt. Die Testpflicht greift für diejenigen Arbeitnehmer, die aufgrund Urlaub, Zeitausgleich o. ä. fünf Werktage oder länger nicht im Unternehmen/ Betrieb waren. 

Daraus ergeben sich eine Reihe von Fragen sowohl auf Seiten der Arbeitgeber, als auch Arbeitnehmer. 

  • Sind Arbeitnehmer tatsächlich verpflichtet, bei Rückkehr an den Arbeitsplatz ein Testergebnis vorzuweisen?
  • Welche arbeitsrechtlichen Folgen haben Arbeitnehmer im Falle der Weigerung zu befürchten?

Diese Fragen hat Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Silvio Lindemann in einem Interview gegenüber dem MDR AKTUELL beantwortet.