pkl News

Minda KTSN Plastic Solutions GmbH & Co.KG – Insolvenzverfahren eröffnet

Change 948020 640

pkl legal begleitet die Personalmaßnahmen

Das Amtsgericht Dresden, Abteilung Insolvenzsachen, hat mit Beschluss vom 31.07.2020 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Minda KTSN Plastic Solutions GmbH & Co.KG eröffnet. Herr Rechtsanwalt Dr. iur. hc Rainer M. Bähr, hww hermann wienberg wilhelm wurde zum Insolvenzverwalter bestellt.

Die entscheidenden Auslöser der Krisensituation liegen in den wirtschaftlichen Problemen der Automobil- und Zulieferindustrie und der Corona-Krise begründet. Die Minda KTSN Plastic Solutions GmbH & Co. KG ist Hersteller von Kunststoffteilen für den Auto-Innenraum und fertigt des Weiteren für die Automobilbranche Handschuhfächer, Sitzverschalungen, Getränkehalter sowie Fensterrahmen an. Das Pirnaer Unternehmen, welches rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, ist aus dem VEB Presswerk Ottendorf-Okrilla hervorgegangen und blickt damit auf eine langjährige Tradition zurück.  Das vom indischen Minda-Konzern geführte Unternehmen ist mit Tochtergesellschaften in Polen, der Tschechischen Republik und in Mexiko vertreten.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Silvio Lindemann, Geschäftsführer der pkl legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, wird die erforderlichen und umfangreichen arbeitsrechtlichen Herausforderungen begleiten.

Herr Rechtsanwalt Silvio Lindemann verfügt über langjährige Erfahrung bei der arbeitsrechtlichen Umsetzung von Betriebsänderungen und größeren Personalabbaumaßnahmen (Massenentlassungen), u.a. im Rahmen von Restrukturierungen und Insolvenzen.