pkl News

Ein dickes Ding!

Gesetz & Urteil

Das hat sich McDonald’s sicherlich anders vorgestellt. Eigentlich sollte dem irischen Wettbewerber Supermac’s markenrechtlich der Hahn abgedreht werden. McDonald’s wollte diesem die Nutzung der Bezeichnung Mighty Mac für einen eigenen Burger verbieten, weil diese Bezeichnung zu dicht am geschützten Big Mac angelehnt sei.

Der irische Konkurrent wollte das aber nicht auf sich sitzen lassen und drehte den Spieß um. Einer Löschungsklage gegen McDonald’s hat das Europäische Markenschutzamt EUIPO stattgegeben (EUIPO, Entscheidung vom 11.01.2019, Aktenzeichen 000014788).

Die Entscheidung wurde im Wesentlichen damit begründet, dass es McDonald’s nicht gelungen sei, ausreichende Belege für eine rechtserhaltende Nutzung innerhalb der EU vorzulegen. Offensichtlich gehören die Richter des EUIPO nicht zu den Stammgästen des amerikanischen Fastfoodherstellers.

Es steht zu erwarten, dass McDonald’s gegen diese Entscheidung Rechtsmittel einlegen wird.

pkl bleibt für Sie an diesem spannenden Thema dran.

Hans-Georg Stache
Rechtsanwalt
Master of Business Administration

pkl legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Glashütter Straße 104, 01277 Dresden
Telefon +49.351.86266115
Telefax +49.351.86266215
E-Mail stache@pkl.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.