pkl News

Brexit und Markenschutz in UK

Eu 1473958  340 E1547820249688

Das Szenario eines harten Brexit rückt seit dem Nein des britischen Parlaments zum mit der EU verhandelnden Austrittsvertrag wieder in greifbare Nähe.

Rechtsfolge davon wäre, dass der Schutz der bisherigen EUR-28 Unionsmarke für das Gebiet des Vereinigten Königsreichs entfällt.

Alle diejenigen, die weiterhin oder künftig Markenschutz in Großbritannien in Anspruch nehmen wollen, müssen entweder dort eine nationale Mark anmelden oder ein internationale Marke mit Schutz auch für das Vereinigte Königreich.

Es bleibt zu hoffen, dass es den Unterhändlern beider Parteien gelingt, sich auf eine weiche Lösung zu verständigen und den bisherigen Schutz über entsprechende Vereinbarungen auch künftig aufrecht zu erhalten.

Über den weiteren Fortgang hält pkl Sie informiert.

Hans-Georg Stache
Rechtsanwalt
Master of Business Administration

pkl legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Glashütter Straße 104, 01277 Dresden
Telefon +49.351.86266115
Telefax +49.351.86266215
E-Mail stache@pkl.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.