pkl Blog

Aktuelle Informationen von pkl
für Sie zusammengestellt

pkl-kmk Akademie – Fokus Gewerbemietrecht

pkl-kmk Akademie - Recht und Steuern für Führungskräfte

Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung der pkl-kmk Akademie ein. Wir wollen Sie kurz und prägnant über aktuelle Entwicklungen im Lichte eines angespannten Immobilienmarktes informieren. Es erwarten Sie Vorträge zu folgenden Schwerpunkten: pkl-kmk Akademie Termin am Mittwoch, 14. Juni 2017 08:30 Uhr get together bei Kaffee und Frühstück 09:00 – 10.15 Uhr Vorträge 10:15 Uhr Diskussionen Referenten: Herr …

Weiterlesen ...

Neues Urteil zur Sittenwidrigkeit von (Unternehmer-)Eheverträgen

Urteil

pkl-Mandantenrundschreiben – Dresden, 12.05.2017 Bei Eheverträgen besteht zwar grundsätzlich Vertragsfreiheit. Diese ist aber nicht grenzenlos, was sich bereits aus grundlegenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 29.03.2001 (1 BvR 1766/92 -) und des Bundesgerichtshofes (BGH), vom 11. 2. 2004 (XII ZR 265/02) ergibt. Eheverträge können gerichtlich auf Ihre Angemessenheit überprüft werden. Nicht selten stellen Gerichte dann fest, dass der Ehevertrag einen …

Weiterlesen ...

pkl legal berät bei erfolgreichem Verkauf der MTR AG an ein Unternehmen der Elis Gruppe

PklHrLindemann51621

Der Fortgang des Geschäftsbetriebes der Mittelsächsische Textilreinigung- und handels AG (MTR) ist gesichert. Am 09.05.2017 hat die Puschendorf Textilservice GmbH das Unternehmen übernommen. Die Puschendorf Textilservice GmbH ist an fünf Standorten mit mehr als 650 Mitarbeiter vertreten und gehört zur internationalen Wäscherei-Gruppe Elis, die in 14 Ländern mit mehr als 25.000 Mitarbeitern aktiv ist. pkl legal hat unter der Federführung von …

Weiterlesen ...

Die schlüssige Kaufpreisklage

Urteil

Die Klägerin nimmt den Beklagten u.a. auf restliche Kaufpreiszahlung in Höhe von EUR 3.639,54 in Anspruch. Der Beklagte habe von der Klägerin im Februar 2015 Waren bezogen. Die Lieferungen habe die Klägerin dem Beklagten am 23.02.2015 (Rechnungsnummer 8 über EUR 120,65) und am 24.02.2015 (Rechnungsnummer 87 über EUR 3.481,25) in Rechnung gestellt. In den Rechnungen seien jeweils die Waren und …

Weiterlesen ...

Unerwünschter Erbe des Gesellschafters

Oberlandesgericht

Die alleinigen Gesellschafter der X-GmbH waren JK und der alleinige Geschäftsführer MC. Die Satzung sah für den Fall des Todes eines Gesellschafters die Einziehung von dessen Geschäftsanteil ohne Zustimmung des betroffenen Gesellschafters vor. JK verstarb am 26.08.2014 und wurde von A allein beerbt. Circa drei Monate später informierte A den MC unter Vorlage zweier Erbverträge und des Eröffnungsprotokolls davon, dass …

Weiterlesen ...

Seite 1 von 2812345»1020...Letzte »